zurück zu     oder zur   Harz-Biker-Oase   oder zum    -VERLAG

  -----------------
  Technische Daten
  -----------------
  Spenden halten die Seite am Leben

  -----------------
 
 
  -----------------
  -----------------

Technische Daten KVV MC 50 Junior und Profi, sowie GS 50/80

 

Bis Ende 1978 wurde die MC mit fast liegendem Motor (typisch Kreidler) gebaut. Um
mehr Bodenfreiheit zu erreichen und den Rahmen noch stabiler zu machen, wurde
Ende 1978 die MC Profi mit geradem Rahmenunterzug gebaut. Dadurch kam
der Motor schr├Ąg nach vorne oben zum Einbau. Der Rahmen der MC Profi war bis
auf das l├Ąngere Rahmenheck mit dem der GS identisch. Das Modell mit dem
horizontalen Motoreinbau wurde in ÔÇ×JuniorÔÇť umbenannt.

Bei dieser Modellpflege wurde auch die Ceriani-Gabel durch eine luftunterst├╝tzte
Betor-Gabel, sowie die hinteren Koni-Federbeine durch luftunterstützte Betor-Federbeine mit
zweigeteilter Feder ersetzt. Die Federn der Junior waren durchgehend und wei├č, die
der MC Profi und der GS waren gelb lackiert.

Motor     -     Fahrwerk     -     Maße und Gewichte     -     Kommentare


Obige Daten gelten nur f├╝r die Serienfahrzeuge. Jedoch auch in der Serienauslieferung gab es bereits Variationen. Umbauten wie 12/14 PS (GS 50), 6-Gang oder 6-Scheibenkupplung, Wasserk├╝hlung haben teilweise andere Daten.